fairmuenchen

für eine Stadt im Wandel

Schlagwort

Polizei

Abschiebung aus dem Unterricht in den Krieg

TweetDer Abschiebung -Polizeichef Nürnbergs verbreitet falsche Unterstellungen? Der junge Afghane ist vom Haftrichter freigelassen worden, also waren die Sprüche des Nürnberger Polizeichef, wiederholt vom Innenminister, über seine Drohungen frei erfunden / gelogen / nicht beweisbar / alternative Wahrheit? Die rechte… Weiterlesen →

NSU – Enthüllung oder Konstruktion?

TweetMEHR FRAGEN ALS ANTWORTEN 4 Jahre NSU -Prozess – kein Schlussstrich! Nach vier Jahren ist ein Ende des NSU-Prozesses absehbar. Sowohl das Verfahren vor dem OLG München als auch die unterdessen 12 Parlamentarischen Untersuchungsausschüsse haben mehr Fragen als Antworten aufgeworfen…. Weiterlesen →

Der tiefe Staat

Tweetdie Mauer des Schweigens oder „Off the record“ von Christiane Mudra täglich 20 h bis So 13.11. im HochX Theater Entenbachstraße München Die meist sehr verkürzten Nachrichten um den NSU-Prozeß und die Untersuchungsausschüsse in den Parlamenten, die das Staats-Versagen aufklären,… Weiterlesen →

Militaristen-Hetze von Thule-Gesellschaft bis AfD: Mi 16.3. NS-Dokuzentrum

TweetWas uns heute als AfD, Pedgida und seltsam gemischte hetzerische Internet-Gruppen zwischen Lügenpresse und Reichsbürgern, „besorgten Bürgern“ und schräg sozialisierten Migranten begegnet, hat tiefe Wurzeln in der militaristischen Propaganda vor 100 Jahren. Europäischer Krieg hatte Franz Marc den „ersten Weltkrieg“… Weiterlesen →

Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch: Hitler und München, Geld und Ordnungspolitik, NS-DOKU

Tweet Es wurde noch eine peinliche zähe Sache, bis die Dokumentationsstelle in der Hauptstadt der Bewegung entstand, und es wird eine peinliche Sache bleiben, das offizielle Gedenken mit den bestehenden Besitzverhältnissen und den alten Finanziers und Unterstützern der NAZI-Partei offen… Weiterlesen →

Landgericht befindet Rindermarkt-Räumung für rechtswidrig: Wer in der Stadtverwaltung und Polizei steht dafür grade?

Tweet aus der Facebook-Gruppe Refugee Protestmarch to Berlin   -Pressemitteilung (24.02.15): Landgericht befindet Rindermarkt-Räumung für rechtswidrig Im Juni 2013 war der Hungerstreik von Asylsuchenden am Münchner Rindermarkt von der Polizei geräumt worden. Nun hat das Landgericht München in seiner gestrigen Urteilsverkündung… Weiterlesen →

Die städtischen Lügen aufklären: #Hungerstreik der #non_citizen und Presseberichte: Wer hat gelogen?

TweetDie handfestesten Lügen um die Räumung des Platzes: Wer zwischen Stadtspitze, Referaten, Kreisverwaltungsreferat und Polizei hat die Unwahrheiten verbreitet: die Unterstützer hätten Krankenwagen blockiert die Unterstützer hätten keine Ärzte ins Camp gelassen die Unterstützer hätten AsylbewerberInnen (Schwangere) instrumentalisiert der Sprecher… Weiterlesen →

Szene 3: Eine prügelnde Polizeistation mit besonderen Verbindungen: Haftbefehl und Ehrenkommisar in Verbindung?

TweetGustl Mollath erlebte seltsame Dinge mit der Polizei. Er war im Verhalten umgänglich, bei den Montagsdemonstrationen kannte er mit der zeit die zuständigen Beamten, aber er hatte auch schlechte Erfahrungen gemacht. Nebenbei pfeifen die Spatzen von den Dächern: Ein netter… Weiterlesen →

Theaterprojekt der Polizei Bremen – "Spiel dein Leben" – eine interaktive Theateraufführung in der Shakespeare-Company

Tweet23.05.2011, 11:23 Uhr | presseportal.de Bremen (ots) – Am Leibnitzplatz Zeit: 27. Juni 2011, 10.00 Uhr Die Kriminalprävention der Polizei Bremen bietet ein außergewöhnliches Theaterprojekt zur Gewalt- und Suchtprävention an. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der „Wilden Bühne“ statt…. Weiterlesen →

Polizisten schiessen beinahe jede Woche auf Menschen

TweetIn Deutschland schießen Polizisten im Einsatz im Schnitt beinahe jede Woche auf Menschen. Nach Angaben der einzelnen Bundesländer haben Beamte in den Jahren von 1998 bis einschließlich 2009 deutschlandweit 547 Mal gezielt auf Menschen geschossen. Dabei gab es 87 Tote… Weiterlesen →

© 2017 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑