für eine Stadt im Wandel

Kategorie ashaninka

100 Jahre Paulo Freire – Pädagogik der Befreiung – Terrassengespräch Mi 28.7.

Heuer wäre Paulo Freire einhundert Jahre alt geworden. Der Brasilianer war einer der größten Pädagog*innen des 20. Jahrhunderts. Sein in vielen Sprachen erschienenes Werk Pädagogik der Unterdrückten wurde in mehr als 750.000 Exemplaren gedruckt.

Zu seiner Person, zu seiner Weltsicht, zu seiner radikalen Theorie und Praxis einer Bildung für Befreiung gibt dieser Abend einen Überblick. Kaum veröffentlicht, fielen seine Erkenntnisse und Entwürfe einer anderen Bildung und Erziehung – seit einem halben Jahrhundert – in Lateinamerika auf fruchtbaren Boden bei denjenigen, die im weiteren Sinn an der Basis arbeiteten. Nicht nur bei Pädagog*innen, sondern disziplinübergreifend. Freire gab wesentliche Impulse, die nicht zuletzt in der Jugend- und Erwachsenenbildung, der Educación Popular, aufgegriffen, angepasst und weiterentwickelt wurden.

Kooperation mit dem indigenen Volk der Asháninka

Tweet

Menschenrechte in München? Petition

TweetMünchner Tage der Menschenrechte offiziell eröffnet – Petition „Menschenrechte in München institutionell verankern“ gestartet Feiern, fördern, fordern: 70 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte werden weltweit die Errungenschaften des Dokuments gefeiert, aber auch eine konsequentere Umsetzung gefordert…. Weiterlesen →

Wie Lateinamerika tickt

TweetNicht nur ein lateinamerikanischer Papst will verstanden werden, wie wird die kritische Theorie, der Marxismus dort weiter entwickelt und gelebt? Was wurde aus den Befreiungsbewegungen? Freitag, 29.6.2018       18 Uhr    im EineWeltHaus Wie Lateinamerika tickt. Talk auf der Terrasse zum… Weiterlesen →

Ashaninka-Kalender 2018

TweetDie Klima-Partnerschaft München mit dem Volk der Asháninka im peruanischen Regenwald verteidigt mit diesen die Region gegen Abholzung und zerstörerische Ausbeutung der Ressourcen in diesem Lebensgebiet, das als Lunge der Äquator-Region für uns alle überlebenswichtig ist. Der Regenwald-Foto-Kalender 2018 Baustein… Weiterlesen →

Klimaherbst: Gerecht geht anders! Ashaninka 12.10. EWH München

TweetDer KlimaHerbst startet, und die Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppen und Initiativen für die nächste Zeit ist abzustimmen: Auftakt des 11. Münchner Klimaherbst war Mi 04. Okt im Alten Rathaussaal Das Team des Netzwerk Klimaherbst e.V. lädt Sie herzlich zur diesjährigen… Weiterlesen →

Mondhitze in der Jugendkirche: Gioconda Belli

TweetZum Glück kühlen uns hierzulande die November-Nebel, denn wären solche Sätze in linden Mai-Nächten, wüsste man nicht, was passieren könnte: Das Grupo Sal Duo mit Fernando und Anibal eröffnet die musikalisch gestaltete Lesung von Giocanda Belli, den deutschen Text liest… Weiterlesen →

Gioconda-Belli und Grupo Sal Duo

TweetNicaragua: Eine Geschichte von Jahrzehnten, Befreiungskampf, Hoffnungen und Enttäuschungen, Befreiungstheologie und eine neue Ästhetik: Gedichte der Revolution. Heutige Belli: Sie ist mit uns gereift. Lateinamerika hat sich gewandelt. „Die bewohnte Frau“ von Gioconda-Belli war ein starker Beitrag aus der südamerikanischen… Weiterlesen →

Solidarische Ökonomie. Von Lateinamerika lernen? & TTIP

TweetFreitag, 5.2.2016    19 Uhr                            Eintritt frei EineWeltHaus München, Raum 211/212, Schwanthalerstr. 80 U4/5 Theresienwiese Solidarische Ökonomie. Von Lateinamerika lernen? Erfolge und Probleme in Beispielen solidarischer Ökonomie. Solidarische Ökonomie hat verschiedene Ansätze, die darauf setzen,… Weiterlesen →

© 2021 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑