Wir sammeln gebrauchte, aber funktionsfähige Rechner, machen sie fit und verteilen sie an Schülerinnen und Schülern, die sich das nicht leisten können: Alte Rechner für junge Leute. Für mehr Chancengleichheit – für die Zukunft. NEUE SEITE für die Zukunft:  https://heyalter.com/muenchen

… Junge für die Zukunft vorbereiten:

Das Projekt HeyAlter sammelt gebrauchte Laptops und bereitet sie für bedürftige Schüler*innen vor: https://heyalter.com und wir sammeln gerade ein wer in München mitarbeiten möchte: Mit Ubuntu Open source Programmen und Anleitung, alles auf der Starter-Homepage der Braunschweiger zu finden!

Hey, Alter!

gibt’s auch als direkten chat, https://chat.heyalter.com

Für München:fliessendes Parlament

Ein Titelbild wählen oder vorschlagen …

Maxmonument, Seenotrettung

Max II Denkmal München

mögliche Anlauf-Adressen bisher:Friedensengel genannte Siegesgöttin

anzufragen: Einewelthaus, -> Nord-Süd-Forum Schwanthalerstr. 80, Radio LORA Schwanthalerstr. 81

„Für Fritz“ abzugeben bei Selbsthilfezentrum Westendstr. 68,

DAA Denisstr. 1b Innenhof, und Coffeebox Steinstr. 9

zur Mitarbeit anfragen:

  • Artikus / Künstler*innen-Gruppen / Bildungs- und Schulreferat /
  • CCC Chaos-Computer-Club und Linux-Stammtisch, Link-M / Frauencomputerschule / Journalist*enschule
  • Diakonia mit Kontakt zu 2. Arbeitsmarkt / Wertstoff-München / Gebrauchtwaren-Kaufhäuser
  • Weisser Rabe mit Kontakt zu 2. Arbeitsmarkt / Wertstoff-München / Nähstube etc
  • AWO / Caritas / Diakonie / MORGEN / Münchner Flüchtlingsrat / IGEL-muc.de / NEA /
  • Alten-Service-Zentren -Organisationen / Bürgerbüros / Parteien im Stadtrat /
  • Nachbarschaftshilfen / Kirchengemeinden
  • GEW / Elternbeiräte / Lehrer*innenverbände /
Landtag Bayern

Gegensprechanlage Mi 12. Mai ab 21h zu freifunk München, hey Alter und meet

http://fairmuenchen.de/gegensprechanlage-aktuell/ und dann http://fairmuenchen.de/gegensprechanlage

lukas im abendscheinGegensprechanlage am 12. Mai ab 21h auf UKW 92,4 und DAB+ und www.lora924.de mit Fritz Letsch und Kalle von Freifunk München, betrieben von Freie Netze München e.V. auch zu dem Projekt „Hey Alter!“, wo du deinen alten Laptop sicher loswerden kannst,

durch eine Neu-Installation mit Linux mint oder ubuntu, oder du bekommst eine Anleitung für die Rettung deines alten PC, der noch auf XP oder Windows 7 lief, aber natürlich nicht mehr sicher ist … und keine Höher-Installation mehr verträgt.

Mit Linux-Mint läuft auch dein alter XP-Laptop schnell, sicher und ohne Meldungen „nach Hause“, und am Linux-Stammtisch in deiner Stadt kannst du lernen, wie andere mit diesen Systemen arbeiten und weiter lernen. Natürlich auch viele Programmierende mit Halbbildung, aber darüber lässt sich tiefer ins Gespräch kommen.

Anrufen während der Sendung und mitreden: 089 – 489 523 05 

Dort Mitglied werden oder reinhören am letzten Mittwoch im Monat: https://meet.ffmuc.net/ffmuctreffen

https://ffmuc.net/wiki/lib/exe/fetch.php?media=ev:mitgliedsantrag_fnmuc.pdf

bis hier auch auf https://sozialwissenschaft.jimdofree.com

München mehr-rot-als-blauMünchen mehr-blau-als-rot

Gebrauchte Laptops für Bedürftige:

Abzugeben im Selbsthilfezentrum, in der Westendstr. 68 „für Fritz“:  oder am Wiener Platz in der coffeebox Steinstr. 9  oder am Rundfunkplatz in der BASIS 2.0 Denisstr. 1b Innenhof DAA nach Anmeldung per 544-302-430 Dienstag und Donnerstag etwa 11-14 h oder nach Vereinbarung,

Ich garantiere: Zuverlässige Löschung aller Daten durch vollständige Neu-Installation von Linux mint oder Ubuntu München rot-banner

Den Laptop mit früherem XP oder Windows 7 für Dich aufwerten:

Alle Daten sichern; Bei der Abgabe die Wunsch-Programmierung, den Wunsch-Account-Namen und ein Passwort, und eine Email-Adresse, damit ich melden kann, wann er wieder abholbereit ist, mit Netzkabel.

Spende an www.lora924.de ist steuerabzugsfähig, also bitte großzügig!

München blau-unscharf

Du darfst mich gern verfolgen ...