Das Bild entstand in der Aktion zur „Bannung der Angst“ beim SpielART Festival in München: Schlussakt am Olympiasee

Quarterly ist das vierteljährliche Treffen von Gestalt-Leuten, und solchen, die es vielleicht werden wollen,
und solchen, die sich orientieren wollen, auf Zoom am Sonntag abend: am So 6.3. ab 17.30 bis 20h

Unser aktuelles Leit-Thema ist, wie wir

Gestalt in die Welt tragen

und mehr Leuten zur Verfügung stellen können, vielleicht auch mit weiteren neuen Formaten.

Für den 5. Dezember hatten wir uns vorgenommen, uns zu unserer Gestalt-Haltung auszutauschen, wie sie zu uns kam und wie sie uns durch’s Leben trägt: Von der Wahrnehmung bis zu Sehnsucht, Nahrung und Hoffnung.

Ein grober Überblick: Begrüßung, Technik und Einleitung,

Wahrnehmung üben in einer Vierer-Gruppe: Reih‘ um immer wieder: Was nimmst du wahr? 

Kurze Vorstellung der Vorbereitungsgruppe, die sich ein paar mal getroffen hat und diesen Plan entwarf,

zwei Runden im „Cafe der Existentialisten“: Was ist die Vielfalt der Gestalt-Haltungen, was ist Deine? Nach einer 10-min-Modell-Runde von drei Personen geht es in Kleingruppen, in denen sich fünf Personen eine halbe Stunde zu ihren Haltungen austauschen können.

Etwa 18.35 gab es einen 10min- Austausch dazu: Welche Frage bewegt mich jetzt … bis wir etwa 18.45 in eine zweite Runde vertiefen: Themen wie Sehnsucht, Nahrung und Hoffnung könnten diese neue Runde mit anderen fünf Personen eine halbe Stunde leiten.

19.30 sollten wir uns zum letzten Austausch treffen und dann 19.40 in die Zukunft denken: Wunschthemen für das nächste Mal am Sonntag 6. März wahrscheinlich unter gleicher Adresse – und gerne jetzt sofort und auch danach Weitersagen, Kolleg*innen und Interessent*innen, damit der Austausch auch öffentlich wächst.

Die Teilnahme am Quarterly ist kostenlos. Gerne könnt ihr diese Einladung an Kolleg*innen und Interessent*innen weiterleiten, damit der „Gestaltkreis“ auch öffentlich wächst.

Damit wir eine Idee von der Größe der Teilnehmer*innen-Gruppe

am Sonntag bekommen können, bitten wir Euch Eure Teilnahme schon bald per Mail anzukündigen – und zwar an die folgende neue Emailadresse: gestalt-zoom-meetings @ gmx.net Eine automatische Eingangsbestätigung folgt unmittelbar per Mail.

Für Gestalt-Supervisionen per Zoom vor-anmelden bei https://www.fritz-letsch.de/impressum-und-kontakt

Bezahlen kannst du die Supervisionen durch Veröffentlichungen:

Schreib mir drüber, was du dazu veröffentlichst, und gern auch unter Pseudonym, auf allen Arten von Medien,

Nachträglich exemplarisch zum „Tag der (von uns oft) Behinderten“

Arnold R. Beisser: Wozu brauche ich Flügel?
Ein Gestalttherapeut betrachtet sein Leben als Gelähmter
Info und Leseprobe: www.gestalt.de/beisser_fluegel.html
Paperback, 156 Seiten, 24,90 EUR

Und eine Reihe von hervorragenden Schriften zum Thema:

Robert A. Johnson: Das Gold im Schatten
Impulse zur seelischen Ganzwerdung
Info und Leseprobe: www.gestalt.de/johnson_schatten.html
Paperback, 105 Seiten, 28,90 EUR

Abraham H. Maslow: Jeder Mensch ist ein Mystiker
Impulse zur seelischen Ganzwerdung
Info und Leseprobe: www.gestalt.de/maslow_mystiker.html
Paperback, 196 Seiten, 34,90 EUR

 

 

 

 

Du darfst mich gern verfolgen ...