für eine Stadt im Wandel

Kategorie München

Panzer in der Stadt

Als München in der AGENDA 21 etwas hoffnungsvoller war, viele Initativen zusammen wirkten, um die Beschlüsse von Rio ins Bewusstsein der Stadtgesellschaft zu bringen, war einer der Leitsätze: Von München soll kein Schaden ausgehen …
Ganz schön blauäugig, bei all der Waffenindustrie, die den reichtum bringt, sagt der Pessimist,
aber ein hoffnungsvolles Signal für die Zukunft – auch unserer Kinder – die ohne Waffen leben sollen.

Die rechten Dienste …

Das Handeln der Staatsanwaltschaft damals, die Verstrickungen der Geheimdienste und militärischer Sprengstall, das spätere Wissen um die geheimen (und NATO-) Kommandos der Nachkriegszeit, GLADIO, die Faschisten in Italien und die Anschläge der Käse-Schachteln- Stille Hilfe in Südtirol, das alles würde die Bevölkerung sehr verunsichern. Postfaschismus wirkt in der Justiz bis heute. Unbeweisbar.

Omas gegen Rechts im Radio: Live 8.7.2020 um 21h

Gegensprechanlage „Omas gegen Rechts“ 8.7.20 ab 21h auf www.lora924.de
Die “Omas gegen Rechts“ wollen sich in den politischen Diskurs einmischen.
Sie setzen sich für eine demokratische, rechtsstaatlich organisierte freie Gesellschaft ein.
Es geht um Widerstand, Ermutigung, Vernetzung und Sichtbarmachen. 
„Alt sein heißt nicht stumm sein“ sagt Monika Salzer, Gründerin der Omas gegen Rechts, Österreich

Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h auf www.lora924.de

Auf UKW auf 92,4 und auf DAB+, im Netz auf auf www.lora924.de ist es in der Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h gerne möglich, auch anzurufen: 089 – 489 523 05

Die möglichen Themen zwischen Viren, Gestalttherapie, Trauma und Vagus, Selbsthilfe und die allmähliche „Öffnung“ zwischen Biergärten und neuen Radwegen, neuer Rathauspolitik – mitreden!

Lilly3,50 kommt mit 7:77 ortszeit in die Gegensprechanlage

TweetVorher könnt ihr euch noch 19 h mit CORONA medizinisch aufs Laufende bringen lassen, und dann  20h mit Klaus Aschauer in Stadt-Land-Fluss aktualisieren, aber dann … um 21h: Lilly3,50 .. ich glaub‘, es liegt vieles daran, dass die  Fantasie weniger… Weiterlesen →

Corona-Demokraturen?

TweetWenn Journalist*innen und Radio-Moderierende von „Flickenteppich“ sprechen, wollen sie, wie in alten Zeiten, einen deutschen Einheitsstaat. Ob sie sich dessen bewusst sind? Wenn Demonstranten die Aufhebung aller Corona-Einschränkungen fordern und bisher links denkende Menschen die Maskenpflicht getreulich auch auf Demos… Weiterlesen →

Tag der Befreiung: München 30.4.

Befreiung in München am 30.4.1945 – Oberbayern zum Teil schon 28.4. und 29.4. – und letzte Nazi-Morde, bevor die kurze Zeit der versuchten Entnazifizierung – von den Kirchen unterlaufen – und schon 1950 beendet: #Postfaschismus und Nachkriegszeit …

Erich Mühsam und Gustav Landauer zu feiern

TweetMünchen hätte grad gut zu feiern, aber wo? In Schwabing am Erich-Mühsam-Platz und Gustav Landauer in der Amalienstraße, wo es immerhin eine Tafel gibt … aber zu dem anarchistischen Schriftsteller Gustav Landauer hat München immer noch kein gutes Verhältnis, außer… Weiterlesen →

Aus verbrannten Büchern …

TweetWir bereiten die Aktion und die Lesung am 10. Mai 2020 vor. Sie wird hoffentlich real auf dem Königsplatz stattfinden können. Falls nicht, wollen wir die Lesung ins Internet stellen. Wer lesen möchte, melde sich bitte bei den unten stehenden… Weiterlesen →

Faire Reaktionäre?

Reaktionär: In der Reaktion festgelegt, auf eine Aktion, die damalige Revolution reagierend, mit den immer gleichen alten Antibolschewistischen und Antikommunistischen Front-Sprüchen: Freiheit oder Sozialismus war die dümmste Zuspitzung im Kalten Krieg.

« Ältere Beiträge

© 2020 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑