für eine Stadt im Wandel

Kategorie München

Scannen, drucken und kopieren für Schüler kostenlos

Die Corona Pandemie stellt uns alle  vor Herausforderungen. Vor allem für Eltern und Schüler*innen ist das Homeschooling eine große Aufgabe.

Basis finden: Coaching für Obdach- und Wohnungslose

Entlassungen und Kurzarbeit, die nicht mehr genug bringt, Schulden und Beziehungs- oder Nachbarschafts-Streit, Bußgeld, Knast, Schwarzfahren, aber auch Krankheit, Reha, Schlaganfall …

und schon fühle ich mich unfähig, ein amtlich aussehendes Schreiben zu lesen, zu verstehen.

Und wer hat schon den Hintergrund, in Ruhe zu zu hören?

Jagdszenen aus Oberbayern. Vom Überleben in der Provinz 13.1. in der Gegensprechanlage nachzuhören

Klaus Weber, im Zivilberuf Psychologie-Professor, sitzt seit etlichen Jahren im Bezirkstag Oberbayern, ein „Parlament“, das kaum jemand kennt. Zuständig für Behinderungen, Heimat, Psychiatrie …
Gegensprechanlage auf Radio Lora München 92,4 auch im Netz, ab 21 h anrufen und mitreden: 089 – 489 523 05 mit Klaus Weber: Jagdszenen aus Oberbayern. Vom Überleben in der Provinz. Argument Verlag, 170 S. (10 €) https://argument.de/produkt/jagdszenen-aus-oberbayern/

Saturnalien? Bei Jupiter! Feiern! In aller Ruhe …

Wenn sich Saturn, der Gott der Fruchtbarkeit und bei Jupiter … Beschützer der Erde! Der höchste Gott und des Feuers – und des Lichtes, das nun wieder wächst … die beiden sich aus unserer Sicht nahe kommen: Dass uns nicht zu viel vom Himmel auf den Kopf fällt! Die beiden aufgeblasenen Gasplaneten, als Götter: Der Ackerbau und das Feuer? Der Schmied fällt mir dazu ein, und die Schmiede war in der Maschinenfabrik, in der ich einmal lernte, der heimeligste, urtümlichste Platz mit heißester Kunst der glühenden Verformung mit schweren Hämmern, aber auch die Porno-Tauschzentrale. Alle Ferien auf dem Bauernhof bei der Tante wirken nach.

Ungleichkeit gefährdet die Demokratie

Tweet„An Weihnachten wird die Schere zwischen Arm und Reich besonders deutlich sichtbar: In den Städten lockt ein Überangebot an Waren, und auf die Tische kommt mehr als man essen kann – jedenfalls dann, wenn man sich das alles leisten kann…. Weiterlesen →

Kritische Dialoge üben: Einführung in den Code

TweetWir haben in Täuschland eine lange Tradition von rechthaberischen Ansagen: Der Adel, die Fürsten, die Kirchen und das Militär hatten immer Recht, sprachen die Richter, die zur gleichen Kaste gehören. Die Mediziner haben sich dort hin vorgearbeitet, aber von der… Weiterlesen →

Corona Gespräche in der Selbsthilfe Mi 9.12. um 21h

Selbsthilfe-Gruppen leben vom Kontakt miteinander, und wenn der durch Angst und Bedenken unterbrochen ist?

Telefonische Möglichkeiten helfen meist nur im Zweier-Gespräch, aber das Selbsthilfe-Zentrum München hat auch BigBlueButton für die Gruppen gebucht, die sich damit zu Video-Konferenzen treffen können. Für kurze Besprechungen reicht dabei auch ein Smartphone, eine Telefon-Zuwahl ist möglich, wenn jemand gar keine Internet-Möglichkeiten hat.

Die Erfahrungen und den Umgang mit den Methoden, mit den weiteren Treffen therapeutisch wichtiger Gruppen unter sicheren Bedingungen etc werden wir uns austauschen und die Zuhörenden können mitreden: Anrufen während der Sendung und mitreden: 089 – 489 523 05

Bundesweite Friedensaktion 5.12. – in München

In der zweiten Dezemberwoche soll der Bundeshaushalt im Deutschen Bundestag verabschiedet werden,
mit einem „Verteidigungsetat“ von mehr als 46 Milliarden Euro.
Nach den NATO-Kriterien, die auch Rüstungsausgaben in anderen Etatposten berücksichtigen,
belaufen sich die tatsächlichen Aufwände fürs Militär auf über 50 Milliarden Euro.

Kunst in Zeiten von Corona?

TweetMi 18.11. um 21h mit Andreas Hirsch, NACHHÖREN in der Gegensprechanlage ab 21h zu Kunst in Zeiten von Corona? Galerien, Oper, Theater zu: Was ist unsere Kultur, wofür brauchen wir Kunst? Das Poster oben, um es in die Küche zu… Weiterlesen →

queere Geografie im Gespräch mit Jonas Peter

Es gibt so viele Blicke auf die Stadt wie Bürger, und nur manche Blicke finden sich … an Orten, die oft eher verschwiegen sind … vor allem, wenn das Treffen mit dem Herzen, mit geheimen Wünschen und gesellschaftlich noch nicht anerkannten Wünschen verbunden ist. Die Verfolgung von Beziehungen des gleichen Geschlechts waren nicht immer verboten, aber vor allem die Kirchen … und dann die Nazis.

« Ältere Beiträge

© 2021 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑