23.05.2011, 11:23 Uhr | presseportal.de
Bremen (ots) – Am Leibnitzplatz Zeit: 27. Juni 2011, 10.00 Uhr

Die Kriminalprävention der Polizei Bremen bietet ein außergewöhnliches Theaterprojekt zur Gewalt- und Suchtprävention an. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der „Wilden Bühne“ statt. Finanziert wurde das Theaterprojekt von der DVJJ (Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen)

Die Schauspieler der „Wilden Bühne“ (ehemals Drogenabhängige) spielen 10-minütige Konfliktszenen aus den Bereichen Schule, Clique, Familie. In den gespielten Alltagssituationen erkennen die jugendlichen Zuschauer sich selbst, können Partei ergreifen, diskutieren und dann neue Lösungsmöglichkeiten auf der Bühne ausprobieren.

Ein Moderator ermutigt das Publikum, diese Szenen im Dialog zu einem besseren Ende zu bringen.Die Jugendlichen sind aufgefordert, selbst eine Rolle in der gezeigten Konfliktsituation zu übernehmen und spielerisch die Situation zu verändern. Hierüber schafft das Forumtheater die Möglichkeit, neue Handlungsansätze zu entwickeln.

Interessierte Lehrer oder Betreuer von Gruppen können sich für diese Veranstaltung anmelden. Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Theatertag: Montag, 27. Juni 2011, 10:00 Uhr, Shakespeare-Company am Leibnizplatz Eintritt: Schüler: EUR 3,00, Erwachsene EUR 6,50 Zielgruppe: ab 8. Klasse. Infos und Anmeldung: Frank Kunze, Tel. 362-3802 oder Jugendbeauftragter@Polizei.Bremen.de ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de

Du darfst mich gern verfolgen ...