MUNICH FOR FUTURE

So 21.7.2019 16-18 Uhr Odeonsplatz

für ein rasches und konsequentes Handeln,
gegen die menschengemachte Erderwärmung.

Seit den letzten Berichten des Weltklimarats ist klarer denn je: Bei einem Wert von bis zu 1,5 Grad Temperaturerhöhung bleibt der Klimawandel mit hoher Wahrscheinlichkeit noch beherrschbar.

Bei einer stärkeren Erhöhung werden jedoch Kipp-Punkte im Klimasystem der Erde erreicht – je höher die Temperatur, desto eher. Sind diese einmal überschritten, werden Extremwetter und Naturkatastrophen für uns nicht mehr zu ertragen sein.

… vielleicht habt ihr schon von der großen Klimaschutz- Demonstration
www.MunichForFuture.de“ gehört, die am Sonntag den 21.7. um 16 Uhr am
Odeonsplatz stattfinden wird, siehe auch: www.MunichForFuture.de

Diese Demo wird hauptsächlich von der Gruppe „Parents For Future
organisiert, gemeinsam mit uns, d.h. „Fridays For Future“ und
Scientists For Future“ und sie wird von vielen Organisationen und
Gruppen in München unterstützt – siehe auf der o.g. Webseite ganz unten.

Wir denken dass es sehr wichtig ist, mit möglichst vielen und möglichst
großen Demonstrationen den Druck auf die Politik kontinuierlich aufrecht
zu erhalten. Denn die Politiker reden mittlerweile viel über den
Klimaschutz, sie handeln aber noch nicht – oder zumindest noch längst
nicht im nötigen Umfang.

Das Klimakabinett in Berlin ist ein Beispiel dafür. Aber wir wollen mit
der Demonstration gerade auch hier in München den Forderungen Nachdruck verleihen, die wir vor Kurzem an die Stadtverwaltung übergeben haben.

Zur Durchführung der Demonstration benötigen wir nun wieder dringend Unterstützung:

Gesucht werden volljährige Personen, die am 21.7. als Ordner*innen auf
der Demo mithelfen. Da alle hier schon mindestens einmal als Ordner*in
dabei waren, habt ihr ja bestimmt auch schon ein wenig Erfahrung sammeln
können und wisst worum es geht.

Diese müssten bitte um 15:30 Uhr auf den Odeonsplatz vor die Feldherren-halle kommen und bis zum Ende der Demo (zwischen 18 und 19 Uhr) bleiben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr bereit seid an diesem Tag mit dafür
zu sorgen, dass diese Demo wie geplant stattfinden kann.

Tragt euch hierfür bitte in dieses Google-Formular ein:
https://forms.gle/nAeTokLAeY1nKLdWA

Das Google-Form ist in diesem Fall nicht von mir, sondern vom Michael
von den Parents for Future, er organisiert die Demo. …
(Bitte beachten: Die Eintragung ist verbindlich. Wir müssen uns darauf
verlassen können, dass all jene, die sich zum Helfen eintragen, auch
erscheinen werden. Das ist sehr wichtig für unsere Planungen.)

Leitet diesen Aufruf auch gern an alle weiter, die vielleicht auch noch
mithelfen können. Und erzählt allen von der Demo, denn diesmal sollen
die jungen Menschen nicht alleine auf die Straße, sondern alle, alle
Menschen, denn wir sind alle betroffen.

Danke schon einmal im Voraus, mit Eurer Hilfe kann der 21.7. ein
großartiger Tag werden!

Liebe Grüße, Antonia Messerschmitt

artistsforfuture.org

kongress.fridaysforfuture.de

KircheAEG.de/ChurchesForFuture

kitaforfuture.de

klimawandel-gesundheit.de

psychologistsforfuture.org

webworker4future.de

#HealthForFuture

Du darfst mich gern verfolgen ...