Der Dank des bayrischen Rassismus-Ministers: Abschiebung des afghanischen Bauarbeiters mit zerquetschter Hand aus Passau

https://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/3188547_Nach-Arbeitsunfall-droht-Salekhan-Z.-die-Abschiebung.html

Am Montag, 7. Januar, ist ein erneuter Abschiebeflug nach Afghanistan geplant. Nach PNP-Informationen soll u.a. Salekhan Z. in dem Flieger nach Kabul sitzen. Der Mittdreißiger hat sich bei seiner Arbeit auf dem Bau in Passau die Hand zerquetscht, ist seither krank und arbeitsunfähig, wie der Bayerische Flüchtlingsrat anprangert.

Diese Woche ist Salekhan Z. in seiner Passauer Unterbringung festgenommen worden, derzeit sitzt er in Eichstätt in Abschiebehaft. Der Flüchtlingsrat kritisiert in seiner Pressemitteilung: „Es hat den Anschein, als würden verstärkt Personen für die Abschiebung in den Blick genommen, die es aus verschiedenen Gründen nicht schaffen, in eine qualifizierte Beschäftigung zu kommen.“

Weiterlesen

keine Abschiebung
Du darfst mich gern verfolgen ...