Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie im Pluriversum

Kategorie Gemeinwohl-Ökonomie

Pluriversum-Gruppen in unseren Nachbarschaften starten

Enkel-taugliches Leben und der Wunsch nach ökologischer Veränderung bis zur Besteuerung der Über-Reichen wollen die meisten in unserer Umgebung, und statt vor allem in alter knechtischer oder migrantischer Haltung zu bleiben, man könne nichts machen, sollten wir alle Netzwerk-Knüpfende werden,… Weiterlesen →

Wie wir euch sehen …

… „modern gesagt“, ist das othering: „Die Anderen“ sind die, die ich als befremdlich wahrnehme: Für manchen beginnt das bei unterschiedlichem Alter, bei ungewöhnlichem Benehmen, bei außer-ordentlicher Kleidung und Schmuck, Haartracht und Hautfarbe, aber auch die Art, Autos zu fahren… Weiterlesen →

Mehr Demokratie in die Betriebe

Mehr Demokratie in die Betriebe Auf dem bundesweiten Kollektive-Netzwerktreffen von 56 selbstverwalteten Betrieben, Projekten und Initiativen machten sich jüngst 100 Menschen auf den Weg, sich nun verbandsmäßig als überregionales deutschlandweites Kollektiv zu organisieren. Das Treffen fand vom 30.5. – 2.6…. Weiterlesen →

Pluriversum: Neues Denken der Welt

Gegensprechanlage am 13.12.23 mit Wolfgang Goede um 21h auf http://lora924.de: Universum hieß es früher, nun denken wir in der globalen Welt weiter, wie die Zapatisten begonnen hatten, von den vielen Welten in der einen Welt zu reden, was auch vor… Weiterlesen →

Wer glaubt noch an den „Westen“?

Ich merke, dass es bei vielen meiner Klient*innen, Teilnehmer*innen und Freund*innen zur Zeit vor allem um die Frage geht: Wem kann ich noch glauben? Die ganze Kriegspropaganda, das Antisemitismusgeschrei statt anständiger Nachrichten um die Auseinandersetzungen und Demonstrationen In Israel und… Weiterlesen →

Fr, 07.07. : FFF Klima- statt Grenz“schutz“ 14:00 Uhr Stachus Posteingang

Die Folgen des Klimawandels sind weltweit zentrale Ursachen für Hunger und Armut. Doch nicht nur das: Klimaveränderungen führen zunehmend dazu, dass Ernten ausbleiben und Lebensräume zerstört werden. Darum sind immer mehr Menschen gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Es folgt eine Klimaflucht.

Verleumdung in Bayern: Staatsregierung am Ende?

Nicht nur die Klage gegen Erbschafts-Steuer für Milliardäre, die Polizeiaufgaben-Gesetze der Diktatoren gegen Bürger*innen des Widerspruchs sind undemokratisch: Heribert Prantl begründet in seinem Meinungsbeitrag (Wochenendausgabe der SZ) historisch und aktuell, warum der §129 StGB abgeschafft werden soll: „[…] Die Praxis… Weiterlesen →

Ostermarsch München 2023

Start in der Kirche, dann 11:15 Uhr #Ostermarsch Auftaktkundgebung auf dem #Marienplatz #München Moderation Sabine Scherbaum, Rede Maria Feckl, Münchner #Friedenskonferenz 12:00 Uhr #Demonstration Marienplatz – Rindermarkt – Rosental – Corneliusstr. – Gärtnerplatz – Reichenbachstr. – Frauenstr. – Isartor –… Weiterlesen →

Sitzbänke für Obdachlose umgestaltet

Aktivist*innen schrauben Arm-Lehnen von Sitzbänken ab München: Gegen Verdrängung von obdachlosen Menschen Am 17. Januar haben Aktivist*innen am Marienplatz „defensive Architektur“ in Form von Armlehnen an Bänken der Deutschen Bahn entfernt, um auf die Verdrängung von obdachlosen Menschen aufmerksam zu… Weiterlesen →

Kritische Theorie und Sozialforschung

Wären wir eine aufgeklärte Gesellschaft, könnten wir mit den Methoden der Kritischen Theorie und der Sozialforschung sehr viel genauer die Entscheidungen unserer Demokratie planen, als sie mit Beschuldigungen, religiösen Argumenten und Polemiken in den Part-eien aufzublasen, um am Ende rechthaberisch… Weiterlesen →

Kein Heimzwang für Menschen mit Behinderung

Bei der Sitzung des Sozialausschusses (Bezirkstag von Oberbayern) Anfang Juni 22 äußerte der Leiter der Sozialverwaltung, Benedikt Bertenbreiter: Der Gesetzgeber lege es dem Bezirk auf sparsam zu wirtschaften. Falls im Einzelfall die Kosten nicht mehr tragbar seien, „müssen die Menschen… Weiterlesen →

Freiheit war vorher, dann kamen Religionen und Kapital

David Graeber, David Wengrow „Anfänge“:Eine neue Geschichte der Menschheit Menschen haben immer die Wahl https://www.fr.de/kultur/literatur/david-graeber-david-wengrow-anfaenge-menschen-haben-immer-die-wahl-91427851.html?cmp=defrss David Graebers und David Wengrows „Anfänge“ sind eine Revolution der Geschichtsschreibung: „Es war alles ganz anders. So erklären uns die beiden Autoren des 667 Seiten… Weiterlesen →

© 2024 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑