fairmuenchen

für eine Stadt im Wandel

Seite 2 von 64

revolutionäre frauen

Im ersten Weltkrieg bekamen die Frauen eine neue Rolle: Vorher nur „die Schönsten“ wurden sie nun für die Arbeit gebraucht, weil die Männer an der Front waren: Dafür wollten sie – wie schon vorher die Friedenskämpferinnen und Souffragetten, gleiche Rechte…. Weiterlesen →

Strafbare Fahnen

Liebe FreundInnen und Bekannte, Am 15.3. um 9h findet im Amtsgericht München, Nymphenburgerstr. 16 Sitzungssaal A 37, EG eine Gerichtsverhandlung gegen mich statt.Der Vorwurf: Zeigen eines YPJ-Wimpels (Symbol der kurdischen Frauenverteidigungseinheiten) auf Facebook-das ist ein Verstoß gegen Verbote nach dem Vereinsgesetz… Weiterlesen →

Spätwirkungen des §175

Die Wirkungen des „Homosexuellen-Paragrafen“ §175 gehen in den meisten Menschen bis heute, auch wenn Leute wie #AKK es selbst gar nicht bemerken. Diskriminierung sitzt bei den Betroffenen tief, und die Verletzbarkeit bringt oft ungeahnte Reaktionen, vor allem, wenn eine vermeintliche… Weiterlesen →

München lügt gern

Liebe Verfassungs- und Friedensfreund*innen, wieder ein Dokument der systematischen Unterdrückung der freien, demokratischen Diskussion in Göttingen… Zur Erinnerung: die Einlassung der Stadt München gegen die Klage von Klaus Ried vor dem VG München verwies den Kläger auf die Möglichkeit, doch… Weiterlesen →

Frieden oder Sicherheit?

Die den Frieden gefährden, nennen ihre Waffengeschäfte Sicherheit. Die Sicherheitskonferenz zeigte, dass die Kriegsministerin nicht einmal vor neuen Atomwaffen zurückschreckt, in der naiven Vorstellung, ein Atomkrieg sei zu gewinnen? Die Friedenkonferenz hat schon am Freitag im Alten Rathaus-Saal der Stadt… Weiterlesen →

Von wegen Familie …

Wir konnten bei der Veranstaltung im Rathaus eine Familie Eisner erleben, deren Mitglieder nicht nur in der Reaktion auf die Revolution und in der Nazi-Zeit, sondern auch noch im Postfaschismus der 1960er Jahre zu erleben hatte: Video von der Veranstaltung… Weiterlesen →

Visionen nach dem Kapitalismus

Vor 100 Jahren: Sozialismus? und schon zerlegte sich die Szene in ihre Einzelteile: Die Gewerkschaften mit den Arbeitsplatz-Besitzenden schließen als erstes den „Sozialpakt“ gegen Arbeiterräte und Enteignungen und werden von den Arbeitgebern und Firmenbesitzern, die grade im Krieg durch Rüstung… Weiterlesen →

Die Revolution geht weiter …

auch, wenn sie von vielen Eigen-Interessen und mit einem Fond von 500 Millionen Reichsmark – nach dem Krieg eine irre Investition der gerade im Krieg noch reicher gewordenen Arbeitgeber und Rüstungsfabrikanten – nieder geschlagen und geschossen werden sollte: Die ersten… Weiterlesen →

foodsharing breiter zugänglich machen: Mi 13.2.19 ab 21h

Radio-Gespräch zu Essenrettenden & foodsharing auf Radio Lora München 92,4 und im Internet zum Mitreden: 089-489 523 05 foodsharing in der reichen Stadt Die Stadt München „versorgt“ 10.000 Obdachlose mit zum Teil horrenden Mieten für Mehrbett-Zimmer und Profit für Hausbesitzende… Weiterlesen →

Israel -Palästina- München

Die Hetze in München wird durch eine kleine Gruppe von Leuten ständig befeuert, die sich auch hier unsäglich daneben benommen haben: Nun wurde eine Korrespondenz weitergeleitet, in der sich eine Württembergerin verpflichtet, diffamierende Falschaussagen gegen Andreas Zumach zu unterlassen. Noch… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑