Dem "Mörderlager Dachau" entkommen … Die Lebensgeschichte des Münchner Kommunisten Hans Beimler Do 2. Juli 19h Kulturzentrum 2411 Blodigstr. 4

Donnerstag, 2. Juli 2015, 19 Uhr Kulturzentrum 2411 Blodigstraße 4, München (direkt am U2-Bahnhof Hasenbergl)

_____________
Referent: Friedbert Mühldorfer
Der 120. Geburtstag am 2. Juli ist Anlass, sich mit seiner spannenden Lebensgeschichte in einem Bildervortrag zu beschäftigen. Der Referent Friedbert Mühldorfer, Lehrer und Historiker in München, hat Hans Beimlers Erinnerungsbericht „Im Mörderlager Dachau“ zusammen mit einer Biographie im papyrossa-Verlag herausgegeben. Der Eintritt ist frei. Beimler-Veranstaltung2-7-15
______________________
Veranstalter: Stadtteilkultur 2411 e.V. in Kooperation mit Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V.; Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Regionale Arbeitsgruppe München; Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – BdA München.
 
Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V., Ebenböckstr. 11, 81241 München, Tel/Fax: 089/834 46 83 www.arbeiterarchiv.de
Du darfst mich gern verfolgen ...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.