Die Nato trägt blau

Auch etliche Versicherungen und die CSU hatten sich die blaue Farbe als Sicherheit und Vertrauen signalisierend umgehängt, nur die AfD und das Deutsche Museum. Die UNO …

… und wir glauben ja gern, was man uns so gemeinschaftlich erzählt, in all den gleichklingenden Medien (gleichgeschaltet wäre ja gewaltsam, aber es geht ja um Geld, das man Markt nennt). Angst, Bedrohung, Flüchtlingen Grenzen – … Kriegsgrund?

AUF ZU dt museum

Die AfD kommt bau-rot daher, und von der gleichen Agentur das Deutsche Museum?

Erzählungen über böse Feinde und gute Handelsfreunde

Es gab eine Zeit, da konnte das Deutschlandradio wunderbare Berichte aus den Regionen Rußlands bringen, da wurde Sibirien als belebte Landschaft anschaulich, in die sogar manche von Kohl’s Import-Russen zurück gingen, um lieber dort mit ihren Kindern zu leben, als sich im deutschen Arbeitsmarkt zu Grunde zu schuften, während die Kids in der Schule gequält werden oder im Knast landen.

Assad muss weg?

UNricDa die Saudis unsere besser zahlenden Freunde sind und die Welt im Nato-Denken in Schwarz-Weiß den Freund der Russen zum Feind macht, der dort den Öl-Erschließungen im Weg ist … wird plötzlich interne Islam-Propaganda zum internationalen Kriegsgrund, wird gebombt, wie neulich gegen Lybien, als wäre ein Krieg erklärt. Uns wird nur noch der Feind erklärt.

Menschenrechte könnten zum Gradmesser für unsere Politikerinnen werden: zusammen mit abgeordnetenwatch.de kann eine Kriterien-Plattform dazu entstehen, wer eigentlich wofür votiert: Geschäfts-Interesse oder Menschenrechts-Konform?

Das Blaue vom Himmel

Blau ist in der Ikonenmalerei die Farbe des Göttlichen.

Sicherheit bei Gott? Wohl nur noch der Versuch beim Bodenpersonal, das sich so unmenschlich blamiert hat, im Vertrauen auf die alte Unangreifbarkeit, die früher sogar Schulaufsicht hieß, an die Militaristen abgeben musste: Domspatzen, Heimkinder, Internate, Ministranten und priesterliche Übergriffe, aber auch das degradierende Verhältnis zu Frauen: Jungfrau, Heilige, Hure, Mutter Gottes, aber nie gleichberechtigt, nie des Priesterlichen fähig, die Hexe, auch, wenn sie besser heilen konnte, als nur zu beten.

blau machen?

vorsaison feringaJa. Immer mehr. damit wir das machen, was unser eigenes ist, nicht das der Konsum-Drücker.

Blaue Stunden mit Migrantenherzsticker_200x200muenchen-fair

Was wir selber grade brauchen, können wir auch gemeinsam entwickeln: Wie geht gemeinschaftliches Lernen, um nicht in die Deutschlehrer-Attitüden zu verfallen?

Was bringen diese Menschen an Lebensformen, wenn sie nicht beten, was erträumen sie, wenn es nicht unserer Art Illusionen sind? Wie geht eine Freie Hochschule, die nicht labert, wie unsere erweiterten Berufs-Hochschulen, sondern gemeinschaftlich forscht?

blauäugig

Frieden2016alles nur geklaut? Eine Anregung gehört in DKultur:

Es gibt einen Autor: Ales Steger:Blaue Blume, blaue Stunde in der Sendung: Lesart zu Hören bis: 03.08.2016, der das Blaue gesammelt hat.

Mach dir DEINE Meinung:

Die Friedenkonferenz in München in Gewerkschaftshaus und Altem Rathaus 11.-14. Februar mit zahlreichen Vorträgen und Foren

Für Outdoor-Freunde in der Stadt: Die Sicherheitskonferenz rund um den Bayrischen Hof 13.2. ab 13 h

… und zum dauerhaften Weiterarbeiten: Gemeinwohl-Ökonomie, das eigene Wirtschaften von den Spekulanten abgrenzen lernen, dazu gibt es Matrix und Handbuch: ecogood.org/allgemeine-infos/aktuelles/neuigkeiten/neu-eigenes-handbuch-und-matrix-fuer-gemeinde-gemeinwohl

 

Du darfst mich gern verfolgen ... Also on: