Leonrodhaus_Summula2
… ich freue mich, euch auf ein ganzes Wochenende der offenen Tür im Leonrod-haus für Kunst einzuladen.

Dem flyer entnehmt bitte das Programm und die Zeiten.

Zusätzlich finden im Haus Jamsession, Konzerte, Klangmeditationen und andere Kunstereignisse statt. Erlebt es selbst vor Ort, wir freuen uns, euch zu sehen.Leonrodhaus_Summula3
> Ganz liebe Grüße
> Doro

> Dorothea Seror
> Performanceartist
> Dachauerstr.114/5
> D-80636 München
> www.dorotheaseror.de

 

Im Gelände findet jeden 11. eines Monats ein Treffen und offenes Fest für Interessierte gemeinsam von

  • Brauchbar: bring, was du übrig hast und los werden wilst, nimm mit, was du brauchen kannst, vom gesamten Haushalt bis zur Kleidung
  • Kerndlkreis: Samen der guten alten Art tauschen und bewahren, aussäen und einsammelnn, um mit den tausenden bewusster Bauern und Gärtnern einen Gegenpool zu Monsanto & Co aufzubauen
  • ourgarden: Solidarische Landwirtschaft in der Au mit der Möglichkeit, Perma-Kultur-Versuche im Freigelände und in netter Gemeinschaft zu erproben
  • Zona Libre: Kreis von spanischen Aktiven und Studierenden aus den Bewegungen gegen Mietwucher und Häuserräumungen in Spanien,

Daneben gibt es noch eine Menge von Kunst- und Lern-Projekten, eine Unterkunft für unbegleitete huber-Häuslminderjährige Flüchtlinge und die Kantine von Import / Export, in der das Gaudiblatt am 13. November noch ein großes Ereignis plant.

Vom Huberhäusl ist ein Garten geblieben, der immer Sonntag nachmittags die Aktiven zur Planung und Weiterarbeit versammelt.

Und schräg gegenüber ist ein nächstes Projekt:
——————————————————————————————

Liebe o’Pflanzer und o’Pflanzerinnen, Freundinnen und Freunde des Gärtnerns!

opflanztAuch wenn es weiterhin herbstelt – die Gartensaison ist immer noch nicht vorbei, und wir freuen uns, Euch auch diesen Sonntag, den 27.09. wieder zu sehen. Ab 14 Uhr ist das Tor offen und um 15 Uhr gibts wie jeden Sonntag eine kleine Besprechungsrunde, in der Ihr entscheiden könnt, bei welchen Aufgaben Ihr mitmachen möchtet.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

  • Wir werden an den Beete weitermachen, d. h.  durchharken, das grobe Unkraut zum Mulchen verwenden und reifes Gemüse – z. B. Paprika, Chili, Auberginen und Mais – ernten. Frei gewordener Platz könnte mit Gründüngung eingesät werden. Auch die Bohnenbeete können abgeräumt werden.
  • Einige Blumen, z. B. Sommerrittersporn und Glockenblumen können in den Blumenbeeten beim Kartoffelacker ausgesät werden. Saatgut von Lein und Cosmea sammeln.
  • Alle Johannisbeersträucher aus den Töpfen sollten einen festen Platz  bekommen.
  • Pflanztröge bauen: um den Pavillion, für das Rankgestell am Eingang und dort, wo jetzt die Bohnen wachsen
  • Vielleicht findet sich auch ein Team, das sich ein Ordnungssystem für den Container überlegen und umsetzen möchte oder einfach nur mal kräftig aufräumt. Das gleiche gilt auch für Unterstand und Bauwagen.
  • Unser Kompostklo braucht innerlich und äußerlich Aufmerksamkeit. Das Dach sollte neu eingedeckt werden und die Wände brauchen dringend Stabilisierung.
  • Auch über eine Sicherung (Zaun) der Kräuterspirale sollten wir uns einmal Gedanken machen.
  • Am Ende soll auch das Gesellige nicht zu kurz kommen. Vielleicht gibts schon zur Besprechung Kaffee, und wenn das  Wetter mitspielt, sitzen wir nach getaner Arbeit noch beieinander.

Wir freuen uns auf Euch!   Das Team von o’pflanzt is!

———————————————————————————-

„Tag der offenen Gartentür“ für Kinder und Familien

Mit unserem Projekt in Kooperation mit SPIELkultur e.V. wollen wir Kindern und Familien die Gelegenheit geben, die Natur und ihre Abläufe im Lauf der Jahreszeiten wieder mit allen Sinnen zu erleben.
Diesmal gibt es Erntespaß und Herbstbasteleien: wir begrüßen den Herbst und seine bunten Farben! Die Kinderbeete sind übervoll mit den Früchten unserer Arbeit, sie dürfen abgeräumt und anschließend mit Gründüngung eingesät werden. Viel zu tun für viele Kinderhände!

Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Ohne Anmeldung und kostenlos!

Aktuelle Infos auf www.spielkultur.de/projekt/naturprojekte/garten ————————————————————————————-

Wir brauchen Verstärkung!

Für die vielen unterschiedlichen – kleinen und größeren – Aufgaben und Tätigkeiten, die unsere o’pflanzte Gemeinschaft am Leben erhalten und die Pflanzen beim Wachsen und Blühen unterstützen, suchen wir laufend engagierte Mitmacher/innen.

Je nach Vorkenntnissen und Fähigkeiten, Lust und Energie, Interessen und Bedürfnissen gibt es für jeden und jede verschiedene Möglichkeiten, sich einzubringen.

Unser o’pflanztes Team organisiert sich in Arbeitsgruppen, um die verschiedenen Verantwortungsbereiche abzudecken.
So befasst sich etwa die Infrastrukturgruppe mit der Wasserversorgung, Solaranlage und Pumpe, Materialversorgung, Reparaturen usw. (Interesse? Mail an infrastruktur@o-pflanzt-is.de)

Und die Gärtnergruppe freut sich über Neulinge, die sich unter gaertner@o-pflanzt-is.de melden.

Auf der neu eingerichteten Seite unserer Homepage könnt Ihr übrigens immer nachlesen, was wir gerade brauchen: http://o-pflanzt-is.de/mitmachen/aktueller-bedarf

———————————————————————————————opflanzt-is

Termine, Termine …

Weitere Termine in unserem o’pflanzten Kalender online.  ✿o ✿‘ ✿p ✿f ✿l ✿a ✿n ✿z ✿t ✿ ✿i ✿s ✿!

Unser Garten:  Schwere-Reiter-/ Ecke Emma-Ihrer-Straße Nähe Leonrodplatz

Öffnungszeiten: Sonntag 14-18 Uhr, Mittwoch 17:30-20 Uhr (weitere Termine s. http://o-pflanzt-is.de/kalender)

Internet:
www.o-pflanzt-is.de    https://garten.landlive.de/blogs/1346/      www.facebook.com/o.pflanzt.is

… und dann ist am Sonntag nachmittag bis abend noch das AnderArt Festival am Odeonsplatz mit vielen tollen Gruppen

Flattr this!