fairmuenchen

für eine Stadt im Wandel

Kategorie

Geschichtsarbeit

Der bestellte Mord an Kurt Eisner

TweetDer Mörder, ein katholischer Burschenschafter, würde gerne der alldeutschen rechts-geheimbündlerischen Thule-Gesellschaft bei-gerechnet, doch gäbe es einen Anlass dazu, dann hätte der eitle Ober-Geheimbündler stolz davon erzählt. So aber erweist er ihm dürre Anerkennung. Der Mord war eine katholische Anstiftung: Am… Weiterlesen →

Vom Monte Verità zum Wandervogel am Beispiel der Geschwister Scholl

TweetDie Freunde und Geschwister Scholl hatten ein Gemeinsames: Die europäisch verbreitete Kultur des Wandervogel, der in seiner Breite in die gleichzeitig auflebenden Jugendverbände der Gewerkschaften, Kirchen und Parteien hineinwirkte. Viele wichtigen Personen des künstlerischen, literarischen und psychologischen Lebens der Rätezeit… Weiterlesen →

Frieden aus München? Goldene Nasen … der Rüstungshauptstadt?

TweetVon München soll kein Schaden ausgehen … wurde in der Agenda 21 vor vielen Jahren immer wieder gesagt, aber ist die Hauptstadt der Auto-Staus nicht auch die Hauptstadt des Mordens? Nein, nicht direkt, aber als Export-Messe, die sich Sicherheits-Konferenz nennt,… Weiterlesen →

Der kurze Traum vom Frieden – Buchvorstellung und nächste Termine

Tweet Frieden lag noch lange nicht in der Luft: Kriegskrüppel, Hunger, die Spanische Grippe, an der Tausende starben, über die aber wegen der Kriegszensur nur in Spanien geschrieben werden durfte … Buchvorstellung der Neuerscheinung: Günther Gerstenberg: Der kurze Traum vom… Weiterlesen →

Oskar Neumann – eine kritische Würdigung

Tweet Oskar Neumann 1917-1993 – Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Neumann Ausstellung zum Leben und Wirken, eine kritische Würdigung Es war ein bewegtes Leben: Jüdische Vorfahren, Wider­ständler und KZ-Häftling, nach dem Kriege Kommunist, Stadt­­rats­mitglied und KPD-Funktionär, aktiv gegen Wie­­­­­der­­­bewaffnung und Westintegration, vom BGH zu… Weiterlesen →

Revolutionsgespräche gehen weiter

TweetUnsere Gespräche haben sich zu einer veritablen Reihe entwickelt, und es wird Zeit, an mehr Dokumentation zu denken, denn die Beiträge aus dem Publikum umrahmen die Impulse ganz hervorragend: Zukünftige Termine: Was nach 99 Jahren Revolutionen zu tun bleibt …… Weiterlesen →

Oskar Maria Graf und seine Freunde

TweetDanke für den wunderbaren Sonntag, der von so vielen FreundInnen in der schönen Seidl-Villa genossen wurde: Die Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft und die Marx-Engels-Stiftung präsentierten: Oskar Maria Graf und seine Münchner Freunde Eine Matinee zu Ehren des großen antifaschistischen Schriftstellers (22.07.1894 Berg –… Weiterlesen →

Justiz im Postfaschismus: Lehrstück in München

TweetDie Justiz des „3. Reiches“ hat in den Nachkriegsjahren ohne nennenswerte Selbstkritik weiter gemacht. Auch Professoren, die Jahre lang gelehrt und geschrieben hatten „Des Führers Wille ist Gesetz“ konnten weiter machen und sogar CSU-Kultusminister werden, unter Pseudonym in der Nationalzeitung… Weiterlesen →

Amnesty Jugend ruft zur DEMO So 15.10. – Stolpersteine

TweetBürger stiften Stolpersteine zum Gedenken der ermordeten MitbürgerInnen des „3.Reiches“, manche Grüne finden, „Cops are Bürgers“ (damals waren sie schnell frei gesprochene Täter) und die Politik bereitet Aufnahme- / Abschiebe- Lager für tausende von Geflüchteten vor, die dort von den… Weiterlesen →

Das Bild vom Feind: Berliner Compagnie in München 8.11. 20h

TweetDie Berliner Compagnie präsentiert ihr neues Stück, wie Kriege entstehen, in der Freiheizhalle am Rainer-Werner-Fassbinder-Platz, eine passende Einstimmung in den „deutschen Herbst“ DAS BILD VOM FEIND. Wie Kriege entstehen. Ein Theaterstück (Die Ukraine, Putin, US-Geopolitik und der geheimnisvolle Gleichklang unserer… Weiterlesen →

© 2018 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑