2400 Euro Strafe für Lebensmittel-retten? Gegensprechanlage

Mittwoch, der 12. Dezember 21h wird unter dem Motto „Brauchbar!“ stehen:

Essensretter, Foodsharing und Brauchbar in München: Wo kannst du mitarbeiten, wie dich einbringen, dass die Verschwendung und der Konsumwahn, das Plastik-Kaufen weniger werden können …

  • https://foodsharing.de ist eine Internet-Plattform, diePrivatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Es ist auch möglich, sich zum gemeinsamen Kochen zu verabreden,um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, anstatt sie wegzuwerfen.demokratie+Menschenrechte
  • www.leonrod-haus.de/zona-libre/brauchbar Die Brauchbar ist ein Kostenlos-Laden für noch brauchbare Gegenstände: wir bewahren Dinge vor der Mülltonne. So ziemlich alles was gut erhalten ist kann hier abgegeben werden. Die Dinge warten dann auf einen neuen Besitzer oder eine Besitzerin. Leonrodplatz, 2.Garage der ZONA LIBRE, Mittwoch 19-20 Uhr und Samstag ab 14-15 Uhr

… das ist auch das Anliegen der www.transition-initiativen.de, mal sehen, ob das www.transition-muc.de auch auf die Reihe bringt … wie im Community Organizing auch Stadtteilentwicklung und Regionalentwicklung mit der Bevölkerung gestartet wird.

Anrufen während der Sendung und mitreden: 089 – 489 523 05

Wie rettet man Lebensmittel vor der Vernichtung?

Wie rettet man Lebensmittel vor der Vernichtung?

Mo, 10.12., 8.30 Uhr, vor dem Sparkassengebäude, Hauptplatz, FFB
Der Gerichtstermin ist abgesagt worden, aber die Kundgebung findet um 10 Uhr statt!
» Wir, Caro (27) und Franzi (25), waren am 4. Juni bei einem Edeka in unsere Nähe containern. An diesem Abend holten wir Gemüse und einige Milchprodukte dort aus der Tonne. Kurz bevor wir uns auf den Heimweg machen wollten, tauchte eine Polizeistreife auf und nahm unsere Personalien auf. Nun wird uns vorgeworfen, Lebensmittel von Edeka „gestohlen“ zu haben. Wir sind des „besonders schweren Fall des Diebstahls“ (§ 243 StGB) angeklagt. Laut Edeka beträgt der Wert des entstandenen Schadens 100 €. Diese Einschätzung beruht auf der Annahme, dass die Lebensmittel, die sich im Müll befanden, noch ihrem Verkaufswert nach zu beurteilen sind. Unser momentanes Strafmaß beläuft sich auf 40 Tagessätze a 30 € pro Person – DAS MACHT INSGESAMT 2.400 €. Edeka hat die Anzeige zwar zurückgezogen, aber die Staatsanwaltschaft verfolgt die Sache weiter. Wir haben eine Online-Petition ins Leben gerufen. Unterschreibt zahlreich: https://weact.campact.de/petitions/containern-ist-kein-verbrechen-1 « – Alle Infos auf http://olchiscontainern1.blogsport.de

….

Fest am 11. im KreativgeländeDie Wochenzeitung „der freitag“ berichtet über Franzi und Caro aus Olching: Gegen das Verderben.
Das „Internet-Magazin fürRestkultur“ behandelt das Thema Lebensmittelverschwendung konkret: Containern– strafbar und strafwürdig? Grauzone Containern: »Kann denn Müll mitnehmen Sünde sein?« Eine rechtliche Betrachtung des Containers, seiner Sanktionen und Rechtfertigungen von Dipl. Iur. Max Malkus.
Das katholische Hilfswerk Misereor hat einen Forderungskatalog mitneun Punkten veröffentlicht: Neun Maßnahmen, umdie Verschwendung von Lebensmitteln zu stoppen.
Das „Internet-Magazin fürRestkultur“ behandelt das Thema Lebensmittelverschwendung konkret.

In Frankreich ist es verboten, Lebensmittel weg zu werfen, eine bayrische Staatsanwaltschaft kriminalisiert Junge Leute und die bayrische justiz aus dem 1000jährigen Reich lernt nicht dazu: Polizei-Aufgaben der wichtigsten Sorte? zona Libre in früherer Zeit

Gegensprechanlage- eine Radiosendung,
wie sie von Bert Brecht erträumt war:

huberhäusl-AbrissRadio zum Mitreden auf Radio LoRa München UKW 92,4 – im Netz auf www.lora924.de jeden Mittwoch live ab 21 h, meistens am 2. Mi im Monat mit Fritz Letsch ansonsten mit den KollegInnen,

Wiederholung in DAB+ und im Internet (in Erprobung). Treffen zur Sendung (mit 3-4 Stück Musik auf CD oder Stick) um 20.30 Uhr bei Lora in der Schwanthalerstr. 81

Monatliche Erinnerungs-und Programm-Mail bestellen bei fritz @ fairmuenchen.de … und danach bis 24h www.lunaland.org aktuelles zur Musik in den besten Läden … Radio LoRa München 92,4 ist ein unabhängiges Bürger- oder Community-Radio

Du darfst mich gern verfolgen ...