für eine Stadt im Wandel

Monat Dezember 2020

Saturnalien? Bei Jupiter! Feiern! In aller Ruhe …

Wenn sich Saturn, der Gott der Fruchtbarkeit und bei Jupiter … Beschützer der Erde! Der höchste Gott und des Feuers – und des Lichtes, das nun wieder wächst … die beiden sich aus unserer Sicht nahe kommen: Dass uns nicht zu viel vom Himmel auf den Kopf fällt! Die beiden aufgeblasenen Gasplaneten, als Götter: Der Ackerbau und das Feuer? Der Schmied fällt mir dazu ein, und die Schmiede war in der Maschinenfabrik, in der ich einmal lernte, der heimeligste, urtümlichste Platz mit heißester Kunst der glühenden Verformung mit schweren Hämmern, aber auch die Porno-Tauschzentrale. Alle Ferien auf dem Bauernhof bei der Tante wirken nach.

Ungleichkeit gefährdet die Demokratie

Tweet„An Weihnachten wird die Schere zwischen Arm und Reich besonders deutlich sichtbar: In den Städten lockt ein Überangebot an Waren, und auf die Tische kommt mehr als man essen kann – jedenfalls dann, wenn man sich das alles leisten kann…. Weiterlesen →

Autoritäre Reaktion im Bayr. Gesundheitsministerium? PETITION per Mail

Der Leiter des Gesundheitsamtes Aichach Dr. Pürner war nach eigenständigen Meinungsäußerungen von oben herab in das Landesamt für Gesundheit versetzt worden. Eine Petition an den Bayrischen Landtag fordert eine Rücknahme der „unfreiwilligen Beförderung“. Sie können sich mit einer Mail an den Bayrischen Landtag der Petition anschließen.

Erweiterung des Kreises der kritischen Pädagogik

TweetWeil ja Begriffe die „Griffe sein sollen, die Welt zu verändern“, wie einmal Bert Brecht zugeschrieben wurde, such ich noch den besten Begriffen, die zwischen Bewusstseinsbildung und Kritischer Praxis liegen, denn in der Kritischen Theorie wird hierzulande mehr über Adornos… Weiterlesen →

Kritische Dialoge üben: Einführung in den Code

TweetWir haben in Täuschland eine lange Tradition von rechthaberischen Ansagen: Der Adel, die Fürsten, die Kirchen und das Militär hatten immer Recht, sprachen die Richter, die zur gleichen Kaste gehören. Die Mediziner haben sich dort hin vorgearbeitet, aber von der… Weiterlesen →

Corona Gespräche in der Selbsthilfe Mi 9.12. um 21h

Selbsthilfe-Gruppen leben vom Kontakt miteinander, und wenn der durch Angst und Bedenken unterbrochen ist?

Telefonische Möglichkeiten helfen meist nur im Zweier-Gespräch, aber das Selbsthilfe-Zentrum München hat auch BigBlueButton für die Gruppen gebucht, die sich damit zu Video-Konferenzen treffen können. Für kurze Besprechungen reicht dabei auch ein Smartphone, eine Telefon-Zuwahl ist möglich, wenn jemand gar keine Internet-Möglichkeiten hat.

Die Erfahrungen und den Umgang mit den Methoden, mit den weiteren Treffen therapeutisch wichtiger Gruppen unter sicheren Bedingungen etc werden wir uns austauschen und die Zuhörenden können mitreden: Anrufen während der Sendung und mitreden: 089 – 489 523 05

Bundesweite Friedensaktion 5.12. – in München

In der zweiten Dezemberwoche soll der Bundeshaushalt im Deutschen Bundestag verabschiedet werden,
mit einem „Verteidigungsetat“ von mehr als 46 Milliarden Euro.
Nach den NATO-Kriterien, die auch Rüstungsausgaben in anderen Etatposten berücksichtigen,
belaufen sich die tatsächlichen Aufwände fürs Militär auf über 50 Milliarden Euro.

© 2021 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑